Ich kann auf diesen normalen Dingern nicht sitzen. Vor einigen Jahren hatte ich dann mal die Möglichkeit auf einem Liegeergometer zu fahren und hier war dann eine wundervolle Idee geboren ...

 

Im Sommer diesen Jahres beschäftigte ich mich erstmals richtig mit der Anschaffung eines Liegedreirades. Es stand eigentlich von Anfang an die dreirädrige Variante fest. Gemütlich sitzen und dabei radfahren, das sollte es sein. Also im Internet gestöbert wer so Dinger baut und dann letztendlich auch verkauft. Hier bin ich über einen kleinen Umweg auf Fahrrad-Michels in Mönchengladbach gestossen. Super Kompetent, super freundlich. Ich fand es schon erstaunlich wieviel Zeit man sich für mich nahm. Einige Wochen und Besuche später konnte dann mein eigenes Liegedreirad bei Fahrrad-Michels abholen.

Vorher konnte ich knapp 12 Jahre dieses Treckingbike mein Eigen nennen.



Gefahren bin ich in den 12 Jahren wenn überhaupt 15-20 mal und auch dann nur kürzere Strecken.
Ich kann auf diesen Rädern einfach nicht sitzen.

Aber ok, das ist ja jetzt Vergangenheit.